Lego® MOC Bedeutung erklärt | Bautipps und Ideen

Veröffentlicht: Thu, 04 Aug 2022
Von: Brickfact
Thema: Mocs

Immer wieder gibt es Baumeister, die ihre eigenen Bauprojekte aus Lego® Steinen realisieren wollen oder auf der Suche nach Themenwelten sind, die es bei dem dänischen Klemmbausteinhersteller nicht gibt. Beispielsweise werden die Themen Burgen oder Piraten nur leicht bis gar nicht durch Lego abgedeckt. Modellbaufans mit der Vorliebe für Kriegsfahrzeuge- und Schiffe kommen bei Lego ebenso nicht auf voll auf ihre Kosten.

Lego MOCs (My Own Creation, dt. Meine eigene Kreation) stellen für diese Fälle eine mögliche Lösung dar. Insbesondere erwachsene Lego Fans kreieren ihre eigenen Lego Bauten und dies ganz nach ihren Vorstellungen und ohne Anleitung. Bevor du mit dem Bau eines Lego MOCs beginnst, solltest du im Voraus für ausreichend Steine und Einzelteile sorgen. Wo du Lego Einzelteile für MOCs kaufst und wie du letztlich einen Plan für den Bau deines ersten MOCs erstellt, erfährst du in diesem Guide. Darüber hinaus gehen wir darauf ein, wie und wo du Ideen für den Bau eines Lego MOCs sammelst.

Lego® MOC: Was ist das?

Bei Lego® MOCs (My Own Creation, dt. Meine eigene Kreation) handelt es sich um Bauten aus Lego Steinen, die z.B. von Fans entworfen und gebaut wurden. Lego MOCs wurden durch menschengroße Nachbauten von Burgen und Schlössern bekannt, die auf Legofan- und Modellbaumessen ausgestellt wurden. Das Bauen von MOCs ist unter AFOLs (Adult Fans of Lego, dt. Erwachsene Lego Fans) beliebt.

Zum einen besteht die Möglichkeit MOC Anleitungen auf Marktplätzen wie z.B. Rebrickable zu kaufen und die MOCs nachzubauen. Zum anderen ist es möglich Bauten im Voraus zu planen und mit Software wie dem BrickLink Studio zu visualisieren und im Anschluss selbst zu bauen. Ganz egal, für welche Variante sich der Baumeister entscheidet. In beiden Fällen ist es wichtig, über ausreichend Lego Einzelteile zu verfügen. In unserem Lego Steine nachbestellen Guide haben wir das Wichtigste zusammengefasst, was bei dem Kauf von Einzelteilen beachtet werden sollte.

Wie mit Lego® MOCs anfangen?

Du möchtest Lego® MOCs bauen weißt aber nicht wie du beginnen sollst? Im Folgenden präsentieren wir die eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, die dir hilft dein erstes Lego MOC zu entwerfen und zu konstruieren. In den meisten Fällen ist es ratsam, sich in kleinen Schritten an das erste MOC heranzutasten.

1.Schritt: Grundvoraussetzungen schaffen

Zunächst ist es wichtig, grundlegende Kenntnisse über Lego® MOCs zu gewinnen und Bautechniken kennenzulernen. Hierzu empfiehlt es sich z.B. Tutorials zu Bautechniken anzuschauen. Ebenso lehrreich und inspirierend sind sogenannte Speed Builds bzw. Zeitraffervideos, die den Bau eines MOCs in erhöhter Geschwindigkeit darstellen. 

Auch der Besuch von Lego- oder Modellbaumessen ist interessant, jedoch mit einem größeren zeitlichen Aufwand verbunden. In Lego Foren besteht die Möglichkeit, sich mit anderen Baumeistern auszutauschen und nach Rat zu fragen. 

Zuletzt ist es ebenfalls sinnvoll Marktplätze für Lego Einzelteile genauer kennenzulernen, so dass du weißt, wie und wo du Lego Steine in einer größeren Menge bestellen kannst. Zu den bekanntesten Marktplätzen zählen: 

In unserem Lego Steine nachbestellen Guide zeigen wir dir, wie du Einzelteile auf BrickLink kaufst.

2. Schritt: Lego® MOCs nachbauen

Nachdem du die ersten Kenntnisse zum Thema Lego® MOC gewonnen hast, ist es Zeit das erste MOC zu bauen.

Häufig sind MOC Bauanleitungen kostenpflichtig, allerdings gibt es vereinzelt auch Anleitungen, die kostenlos heruntergeladen werden können. Plattformen, die sich für den Kauf von Lego MOC Bauanleitungen eignen sind:

Lego bietet zudem selbst mit einigen Sets die Möglichkeit MOCs zu bauen. Ein Beispiel stellt die Architecture 21058 Cheops-Pyramide dar. Der dänische Klemmbausteinhersteller liefert diese als halbe Pyramide aus. Zum einen besteht die Möglichkeit ein zweites Modell der Cheops-Pyramide zu kaufen und dieses an die bereits bestehende Pyramide heranzuschieben. Zum anderen kann mit der zweiten Cheops-Pyramide das erste kleine MOC gebaut werden. Auf Rebrickable gibt es dazu eine kostenlose Bauanleitung.

3. Schritt: Das erste eigene Lego® MOC

Die Königsdisziplin ist das Bauen des ersten eigenen MOCs. Für den Fall, dass du nicht weißt wie dein erstes MOC aus Lego Steinen gestaltet werden soll, solltest du dich vorab inspirieren. Ideen zu Lego MOCs kannst du auf verschiedenen Wegen erhalten. So kannst du dich beispielsweise durch Filme oder Videospiele inspirieren lassen. Auch im Alltag oder Urlaub ist es möglich, Inspirationen für MOCs zu gewinnen. 

Wenn du eine erste Grundidee entwickelt hast, kannst du eine Fotocollage zu deinem Modell erstellen bevor du mit dem Bau beginnst. 

Zum Entwerfen des MOCs eignet sich das kostenlose BrickLink Studio. Bei dem BrickLink Studio handelt es sich um Programm, mit welchem MOCs virtuell entworfen und gebaut werden können. Zudem können bereits vorhandene MOCs importiert werden. Bei dem Entwerfen kannst du auf eine Vielzahl von Lego Einzelteilen zurückgreifen. Im Anschluss wird auf Wunsch automatisch eine Anleitung generiert und die Steine können auf dem angebundenen Lego Marktplatz BrickLink gekauft werden.

Die besten Lego® MOCs

Im Folgenden stellen wir dir MOCs bekannter Lego® Themenwelten vor. Bei den MOCs handelt es sich um Erweiterungen bestehender Bausätze oder um Sets, die es in der Form bei Lego selbst noch nicht gab.

Lego® Harry Potter MOC

Dir ist das Harry Potter 71043 Schloss Hogwarts zu klein und du wünschst dir einen Nachbau, der noch detailgetreuer ist? Der MOC Bauer Playwell Bricks hat ein Schloss Hogwarts mit über 19.000 Teilen entworfen. Damit hat das Harry Potter MOC die 3-fache Größe des ursprünglichen 71043 Schloss Hogwarts.

Harry Potter MOC

Lego® Star Wars MOC

Die Lego® Sets der Star Wars Verfilmungen sind besonders bei erwachsenen Lego und Stars Wars Fans beliebt. Dementsprechend gibt es auch Lego MOCs für Star Wars Fans.  Es gibt eine Vielzahl an Lego Star Wars MOCs. Ein Beispiel stellt die Slave I des MOC Bauer Bit dar. Bit hat die berüchtigte Slave I des Filmcharakters Boba aus Lego Steinen nachgebaut. Die Slave I ist eines der  inkonischten und beliebtestens Raumfahrtschiffe der Filmtriologie. Lego selbst hat ebenso Modelle der Slave I im Sortiment. Jedoch ist das MOC der Slave I mit 4.064 Teilen um ein Vielfaches größer und detailreicher als die originalen Modelle von Lego.

Slave I Boba MOC

Lego® Technic MOC

Lego® Technic Modelle im Großformat - Dies bieten Lego Technic MOCs. Die MOCs der Lego Technic Themenwelt sind detailreich und faszinierend zugleich. Viele Modelle verfügen über einen Elektromotor und lassen sich fernsteuern. Der Baumeister legolaus hat ein Lego Technic MOC aus 5.839 Teilen entworfen. Das Lego Technic MOC stellt einen Schwerlasttransporter mit 7 Elektromotoren dar. Der Schwerlasttransporter hat eine Länge von 4.2 Meter.

Lego® Technic MOC

Lego® MOC kaufen

Ein vollständiges Lego® MOC zu kaufen, ist in der Regel teuer. Doch bietet z.B. der Spielwarenanbieter JB Spielwaren Lego MOCs zum Kauf an. Als Highlight wurden die MOCs von Lego Fans entworfen. Zum Lieferumfang gehören die entsprechenden Lego Steine und eine Bauanleitung. Die JB Spielwaren MOCs werden individuell gepackt und sind deshalb von einem Umtausch ausgeschlossen.

Lego® WW2 MOC kaufen

Wenn du nach einem Bausatz suchst, der Fahrzeugmodelle aus dem 2. Weltkrieg aufgreift, muss es nicht unbedingt ein MOC aus Lego Steinen sein. Es gibt eine Vielzahl von Lego Alternativen, die sich auf Themenwelten spezialisiert haben, die der dänische Klemmbausteinhersteller selbst nicht im Sortiment hat.

Der polnische Lego Konkurrent COBI ist auf den Verkauf historischer Fahrzeugmodelle aus Klemmbausteinen spezialisiert. Neben dem COBI 2530 Panzer hat der polnische Hersteller auch das COBI 4830 Kriegsschiff im Sortiment. In unserem Guide zu Lego Alternativen findest du neben COBI noch weitere Hersteller mit einer vielfältigen Auswahl an Sets.

Lego® MOC auf eBay kaufen

Wenn du ein fertiges Lego MOC kaufen möchtest, ist es lohnenswert online Marktplätze wie eBay zu beobachten. Gelegentlich bieten Lego Fans ihre MOCs zum Kauf an. Es sollte aber beachtet werden, dass die Lego Fans häufig als Privatverkäufer agieren und folglich kein Umtausch- und Rückgaberecht besteht.

Lego® MOC Ideen

Wie bereits erwähnt gibt es unterschiedliche Möglichkeiten Ideen für MOCs zu entwickeln. Neben YouTube Videos oder Lego® Foren bieten auch Discord und Telegram Gruppen einen Raum zum Austausch mit anderen Lego Baumeistern.

Ideen für Lego MOCs können auch durch existierende Bauanleitungen entwickelt werden. Auf Plattformen wie Rebrickable oder MocsMarket gibt es kostenlose und kostenpflichtige Bauanleitungen für MOCs. Die Bilder der MOCs stehen jedoch immer kostenfrei zur Verfügung und können als Inspirationen für eigene Bauten dienen. 

Auf der Webseite des Lego Kundendiensts können Bauleitungen aller verfügbaren Lego Sets kostenlos heruntergeladen werden. Dies ist hilfreich, wenn du Bautechniken bestehender Sets für dein Lego MOC übernehmen möchtest oder auf der Suche nach bestimmten Steinen bist.

Lego® MOC Ideen visualisieren

Mit dem BrickLink Studio hast du die kostenlose Möglichkeit deine Lego® MOC Ideen zunächst einmal zu visualisieren bevor du die entsprechenden Steine kaufst und mit dem Bauen beginnst. Wenn du mit deinem Bauplan zufrieden bist, kannst du die Bauanleitung exportieren und die Lego Steine durch die Anbindung an den Lego Marktplatz BrickLink bestellen. Darüber hinaus kannst du MOCs importieren und auf deine Wünsche anpassen.

Lego® MOC bauen leicht gemacht

Wie du siehst ist das Entwerfen und Bauen von Lego® MOCs nicht sonderlich kompliziert. Anfangs ist es wichtig, Grundkenntnisse zu Bautechniken zu erlernen und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Bevor du dein erstes MOC baust, ist es ratsam MOCs aus existierenden Bauanleitungen nachzubauen. Auf Plattformen wie Rebrickable findest du kostenfreie als auch kostenpflichtige Bauanleitungen.

Mit dem BrickLink Studio kannst du deine Bauvorhaben virtuell bauen und im Anschluss die notwendigen Steine bestellen.

Ebenso ist es möglich MOC Bauanleitungen mit den entsprechenden Steinen bei dem Onlineshop JB Spielwaren zu kaufen. 

Du möchtest zunächst mit dem Bau von Lego Sets beginnen, bevor du dein erstes MOC baust? Im Brickfact Preisvergleich kannst du aus einer Vielzahl von Anbietern auswählen und kaufst Lego Sets zum Schnäppchenpreis. Die Brickfact App informiert dich via Push-Benachrichtigung, sobald neue Lego Deals verfügbar sind. Die Brickfact App ist kostenlos und für iOS als auch Android verfügbar.

Brickfact Deals

app-store-logo

play store logo